Landesverband deutscher Imker unterstützt das Volksbegehren Artenvielfalt

Volksbegehren Artenschutz

Der Landesverband Bayerischer Imker unterstützt als Bündnispartner aktiv das Volksbegehren der Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP). Nachdem das Volksbegehren am 15.11.2108 durch das bayerische Innenministerium zugelassen wurde, müssen jetzt 10 Prozent der Wählerinnen und Wähler in die Rathäuser gelotst werden. Erst wenn diese Hürde genommen ist, kommt es zum eigentlichen Volksbegehren. Der Termin dazu um Sich in die Listen einzutragen ist vom 31.01.2019 bis 13.02.2019. Dazu werden bei allen Bündnispartner die Mitglieder mobilisiert, um dies zu schaffen. Gerade bilden sich in allen Landkreisen sogenannte Aktionsbündnisse, treten sie diesen als Kreisverband oder Ortsverband des LVBI bei und unterstützten Sie. Die Aktionsbündnisse auf Landkreisebene bekommen aus  dem Büro des Volksbegehrens alle nötigen Informationen und Werbemittel.

Erfolg für die Jungimker aus Cham

Das Team des Robert-Schuman-Gymnasiums aus Cham hat auch dieses Jahr am Jungimkerwettbewerb des LVBI teilgenommen. Es konnte sich wieder gegen alle anderen Teams behaupten und belegte den ersten Platz!

Der Vorentscheid zum Jungimkerwettbewerb wird seit 2015 ausgetragen. Bis auf das Jahr 2017 hat die Gruppe aus Cham immer den ersten Platz belegt. In 2017 erreichte das Team um Lehrer Gregor Raab einen tollen zweiten Platz.

Beim Landesentscheid 2016 belegte das Team den 2. Platz unter den Teams aus ganz Deutschland!

Diese Ergebnisse sind ein Beweis für die sehr gute Jugendarbeit im Kreisverband Cham! Wir bedanken uns bei allen Verantwortlichen.